14 französische Schüler sind zu Gast an der Lahntalschule

Ein funktionierendes Europa lebt vom Austausch

14 französische Schüler sind
zu Gast an der Lahntalschule

Biedenkopf Ein Stück Europa gelebt haben jetzt 14 Schülerinnen und Schüler im Alter von 13 und 14 Jahren aus dem französischen Charleville-Mézières in Biedenkopf. Im Rahmen eines Schüleraustauschs waren sie zu Gast an der Lahntalschule, um dort das Schulleben in Deutschland kennen zu lernen und Freundschaften zu knüpfen. Der gegenseitige Austausch der Schulen blickt auf eine lange Tradition zurück, die es den Jugendlichen ermöglichen soll, den eigenen Horizont zu erweitern – nicht nur, was die Sprachfertigkeiten der Fremdsprache angeht, sondern auch in Hinblick auf gesellschaftliche Beziehungen. Auf dem Programmplan der Gäste aus Frankreich und ihrer Gastgeber stand deswegen unter anderem auch ein Besuch des Dialogmuseums in Frankfurt, der beiden Seiten verdeutlichte, wie wichtig gegenseitiger Austausch ist – ob man nun blind ist oder nicht. Das ist für ein funktionierendes Europa eine zentrale Voraussetzung, waren sich beide Seiten einig. (val)