Mit den Kelten auf die Jagd

Feyza Adigüzel (6d)

Mit den Kelten auf die Jagd

Am 3. Mai 2018 besuchten die Klasse 6d mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Mannshardt, und ihrem Geschichtslehrer, Herrn Terno, die Keltenwelt am Glauberg. Die Fahrt ging mit der Bahn über Frankfurt nach Glauburg. In Glauburg angekommen, mussten wir zum Glauberg hinauf wandern.Im Keltenmuseum sahen wir uns Felle, Knochen, Fußspuren und Bilder von Marder, Fuchs und Wildschwein an. Diese Tiere haben die Kelten gejagt. Wir sahen uns ein ausgegrabenes Grab an, wo man die Waffen sehen konnte, die einem Keltenfürsten mitgegeben wurden.

Dann gingen wir nach draußen, um die die verschiedenen Jagdtechniken auszuprobieren, die die Kelten früher benutzten. Als erstes schossen alle mit Pfeil und Bogen auf ein „Wildschwein“, dann warfen alle mit einer Keule auf „Hasen“ und zum Schluss probierten wir die Steinschleuder.
Danach konnten wir das Museum erkunden, wo es die Skulptur eines Keltenfürsten gibt, die am Glauberg ausgegraben worden ist. Auf der Terrasse konnte man die Landschaft sehen, wie sie früher war. Zum Schluss sind wir noch auf den Grabhügel gestiegen.

Am Nachmittag kamen wir alle wieder in Biedenkopf an.

kelten-6

kelten-5

kelten-4

kelten-3

kelten-2

kelten