Erfindung oder Innovation? Der InnoTruck zeigt es!

Erfindung oder Innovation? Der InnoTruck zeigt es!

Handelt es sich bei einer guten Idee um eine Erfindung oder um eine Innovation? Und wo ist der Unterschied? Damit aus einer Erfindung eine Innovation wird, muss die zugrundeliegende Idee die Nutzer nachhaltig über-zeugen. Unser Smartphone – mittlerweile ein Minicomputer – ist eine solche Innovation. Schon um 08.00 Uhr morgens – zum Beginn des ersten InnoKurses – hatten alle Teilnehmer*innen mindestens einmal ihr Smart-phone in der Hand und hatten Apps genutzt, um miteinander zu kommunizieren. Über 80 etablierte und zukünftig innovative Exponate hat der InnoTruck an Bord, um über bestehende und zukünftige Forschungsgebiete zu informieren.

Um über diese Innovationen mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Projekt InnoTruck aufgelegt. Zwei Wissenschaftler setzten dazu bei rund 210 Schüler*innen und 25 Kolleg*innen der Lahntalschule und der beruflichen Schulen in Biedenkopf an zwei Tagen neue Impulse. Die Kids staunten nicht schlecht, als zum Beispiel Klassenkameraden*innen mit einem 3D-Handscanner gescannt und als 3D-Bild dargestellt oder Schmetterlingsflügel unter einem mobilen Rasterelektronenmikroskop vergrößert wurden.

Im Jahr 2020 hatten einige Schüler*innen bereits das digitale Angebot des InnoTrucks als erste Schule bundesweit getestet und evaluiert. Nun ist der Tourstopp des Trucks in live im wahrsten Sinne des Wortes gelungen. Neben der mobilen Ausstellung im Truck selbst erfuhren die Teilnehmer*innen in der Aula der Lahntalschule allerlei Wissenswertes über 3D-Druck, autonomes Fahren und Spritzen ohne Nadel. Im Truck gab es an mobilen Mitmachstationen einen ersten Eindruck davon, an welchen Ideen mittlerweile geforscht wird oder welche Innovationen bereits im Einsatz sind und genutzt werden.

Mit an Bord ist auch ein kollaborativer Roboter (YuMi), der den Menschen in einfachen Montagetätigkeiten unterstützt oder eine Simulation über das autonome Fahrsystem Lidar, welches den Fahrweg scannt und daraus den Weg und die Geschwindigkeit des Autos reguliert.

Gerade in der Coronazeit war der Besuch des Trucks auf dem Gelände der beruflichen Schulen Biedenkopf eine willkommene Abwechslung bzw. ein schöner Start in das neue Schuljahr.