6c & 6f waren in Glücksburg

6c & 6f waren in Glücksburg

Seit mehreren Jahrzehnten ist die Klassenfahrt ins Zeltlager des Landkreises Marburg-Biedenkopf fester Bestandteil des Fahrtenprogramms der Lahntalschule. Nachdem die Fahrt im vergangenen Jahr pandemiebedingt ausfallen musste, brachen am Dienstag, den 31.08.2021 57 Lahntalschülerinnen und Lahntalschüler aus den Klassen 5C und 5F zur wunderschönen Halbinsel Holnis in der Nähe von Glücksburg auf. Schon bei Ankunft strahlte die Sonne vom Himmel, sodass der Aufenthalt mit einem tollen Spaziergang in den Sonnenuntergang hinein starten konnte. Am kommenden Morgen stand eine informative Wanderung rund um die Halbinsel in der Flensburger Förde auf dem Programm, bevor am Nachmittag das schöne Wetter für den ersten Strandbesuch inklusive Baden in der Oststee genutzt werden konnte.

Am Donnerstag bildeten Aktivitäten im Lager und am Strand den Schwerpunkt des Programms. Höhepunkt des Tages war das Auftauchen zweier Schweinswale in Küstennähe während des Sandburgenbauens. Entlang der Flensburger Innenförde machte sich die Gruppe am darauffolgenden Tag auf den Weg nach Glücksburg. Nach einem Besuch des Wasserschlosses und einer anschließenden Stärkung mit Eis oder Milchshakes ging es dann durch den Wald zurück zum Zeltlager, wo der Abend am Lagerfeuer ausklang.

Wie schnell die Woche vergangen war, stellten alle am Freitag fest, als das große Saubermachen auf dem Programm stand. Müde aber glücklich erreichte die Gruppe am Sonntag gegen 19.30 Uhr wieder das Hinterland.

Die Woche hat gezeigt, wie wichtig Klassenfahrten sind und wie sehr sie in den vergangenen zwei Jahren gefehlt haben. Auch wenn aufgrund der Hygieneregeln einige Einschränkungen hingenommen werden mussten und vieles noch anders war als in den letzten Jahren, waren es doch für alle Beteiligten fünf unvergessliche Tage. Ein herzlicher Dank geht an die beiden Köchinnen Christa und Ingrid, die uns über die gesamte Woche toll versorgt haben.