Projektarbeit des Bio LK (2007)

In dem Halbjahr der Q2 steht das Thema „Ökologie“ auf dem Lehrplan.

In diesem Zusammenhang erarbeiteten die Schüler des Leistungskurses Biologie zu aktuellen Themen eigenständig als Semesterarbeit umfassende Vorträge:

Dafür recherchierten sie sehr gründlich sowohl im Internet als auch in der Fachliteratur, akquirierten Daten und Fakten, kontaktierten außerschulische Fachleute und führten – wo es möglich war – eigenständig Beobachtungen und Ortsbegehungen durch. Die Themen wurden von allen Seiten beleuchtet und nach Abschluss der Arbeit in 90minütigen Vorträgen den Mitschülern präsentiert. Großformatige Plakate brachten auch den anderen LTS-Schülerinnen und –Schülern die ökologischen Themen verständlich und anschaulich näher.

 

Ziele der Einheit/des Projekts

Die Schülerinnen und Schüler erwerben vielfältiges Wissen über ökologisch relevante Themen, lernen, sich fachwissenschaftlich um fundierte und verständliche Erklärungen zu bemühen und werden in ihrem eigenständigen Tun unterstützt. Der lange Zeitraum und eine gewisse Offenheit beim Gestalten der Projekte fördern das selbstständige Arbeiten. Durch die regionalen Schwerpunkte der Themen wird das Empathievermögen der Schülerinnen und Schüler angesprochen und eine Identifikation mit der Region, der Ökologie und der teilweise kontrovers betrachteten Themen angestrebt Das Erstellen professionell geplotteter Plakate fördert die Kreativität und die Fähigkeit des Komprimierens wichtiger Inhalte. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich zum Abschluss ihrer Projektarbeiten sehr stolz auf ihre Ergebnisse.