Chorklassen 5c, 6c und 8c beim Neujahrsempfang der Landrätin

Chorklassen 5c, 6c und 8c beim
Neujahrsempfang der Landrätin

Die Chorklassen 5c, 6c und 8c haben beim Neujahrsempfang der Landrätin in der Hinterlandhalle Dautphetal rund 850 geladene Gäste mit ihrem Gesang verzaubert. Nachdem die 65 Sängerinnen und Sänger schon beim Adventskonzert in der lutherischen Pfarrkirche in Marburg die Zuhörer und auch die Landrätin mit ihrem glasklaren Gesang begeistert haben, ludt Frau Fründt die Chorklassen ein, bei ihrem Neujahrsempfang am 26. Januar in der Hinterlandhalle Dautphe vor 850 geladenen Gästen aufzutreten. Mit den beiden Liedern „Something told the wild geese“ und „Walking in the air“ gestalteten sie die Eröffnung des Abends. Sobald der Chor die ersten Töne anstimmte, wurde es schlagartig still in der riesigen Halle und alle hörten gebannt den kristallklaren und sauber intonierten Kinderstimmen zu. Nach dem Vortrag des zweiten Stücks gab es donnernden Applaus für die jungen Sängerinnen und Sänger, sodass sie spontan und ohne es vorher gemeinsam geübt zu haben noch „Das Gebet“ aus „Tanz der Vampire“ als Zugabe vortrugen. Für ihren Auftritt erhielten die Chorklassen nicht nur ein riesiges Lob der Landrätin, die zugab, Gänsehaut und feuchte Augen bekommen zu haben, sondern wurden in der lokalen Presse auch als die „heimlichen Stars“ des Abends gefeiert. 

 

Die Chorklassen 5c, 6c und 8c treten beim Neujahrsempfang der Landrätin in der Hinterlandhalle auf. Foto: Sascha Valentin

Text: Christina Wege