Wettbewerb „Känguru der Mathematik 2022“

Am 17. März stellten sich 57 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 den Multiple-Choice-Aufgaben des Wettbewerbs „Känguru der Mathematik“. 75 Minuten lang rauchten die Köpfe. In der vergangenen Woche wurden die Teilnehmer*innen geehrt, einige auch mit Sonderpreisen.
Nachdem der Wettbewerb in den letzten beiden Jahren aufgrund des Pandemiegeschehens zu Hause im stillen Kämmerlein durchgeführt werden musste, fand er in diesem Jahr endlich wieder für alle am selben Tag in der Mediothek statt. Die 24 Aufgaben (ab Jahrgang sieben 30) sind auf drei Niveaustufen, sodass nicht nur die besten Mathematikschüler*innen an diesem Mathematikwettbewerb teilnehmen können.
Einige Schüler*innen fragten nach dem Wettbewerb täglich in der Mediothek, wann denn die Punktzahlen endlich veröffentlicht werden und die Preise die Schule erreichen. So haben die kurzen altersgerechten Knobelaufgaben auch in diesem Jahr die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik geweckt.
Letzte Woche war es endlich soweit: Einige freuten sich neben dem Teilnahmegeschenk und der Urkunde zusätzlich über einen der Sonderpreise, den die besten fünf Prozent der teilnehmenden Schüler*innen in ganz Deutschland gewinnen: Ylvi Möschel (5A), Lauri Dörr (5B), Tabea Theis (6F), Louis Pfeiffer und Nico-Joel Struck (7C), Luis Kusmierz und Julian Ehm (10C) sowie der Abiturient Lawrence Werner. Phil Sauer (8B) verdiente das diesjährige Känguru-T-Shirt, da er an der Lahntalschule die meisten Aufgaben nacheinander richtig bearbeitete und somit den „längsten Kängurusprung“ erzielte. Wer neugierig geworden ist, kann sich auf der Känguru-Seite Aufgaben der vergangenen Jahre anschauen: https://www.mathe-kaenguru.de/

Dankenswerterweise übernahm der Verein der Freunde und Förderer der Lahntalschule einen Teil des Startgeldes.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme im nächsten Jahr (3. Donnerstag im März)!

Eure Mathematiklehrer*innen Tobias Bach, Miriam Bartelmeß, Anja Hoffmann und Heiner Wagenfeld sowie Birgit Grimmeisen aus der Mediothek

Beispielaufgabe des Känguru-Wettbewerbs 2022 (Jahrgang 5/6, schwierigstes Niveau):